Tanzen im TV

Der Tanzclub "Wieste" im TV Sottrum wurde im Jahre 1983 gegründet. Mit rund 16 Paaren ist er heute eine recht kleine, aber aktive Sparte.

Getanzt wird in zwei Gruppen auf dem bewährten Parkett der Aula der Schule an der Wieste in Sottrum. Unsere Unterrichtszeiten sind montags und freitags von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr.

Die Gruppen sind offen, so daß es z. B. möglich ist, in einer Woche zweimal, in der folgenden gar nicht zu kommen.

Freude an der gemeinsamen Bewegung nach Musik steht im Vordergrund der Übungsabende, das Eingehen auf die Wünsche der Gruppe und das langsame Heranführen von Anfängerpaaren an das Standard- und  (begrenzt) an das Latein-Tanzprogramm sind selbstverständlich.

Wie in jeder anderen Sportart gibt es aber auch beim Tanzen bestimmte Techniken in den Bewegungsabläufen. 
 

Historie des TC Wieste


Am 28. Januar 1983 gründeten die Ehepaare Herbst und Clausing, die zuvor in Scheeßel als Turniertänzer aktiv waren, die erste Tanzsportabteilung im TV Sottrum: den Tanzclub "Wieste" im Turnverein Sottrum von 1911 e.V., benannt nach dem kleinen Wasserlauf, der sich durch Sottrum schlängelt. Offenbar hatten die Gründer ein gutes Gespür für den richtigen Zeitpunkt, denn nach kurzer Zeit war der Mitgliederstand auf über 130 Personen angewachsen. Nun wurden allerdings daraus nicht lauter Tänzer. Nach anfänglichen Euphorie pendelte sich die Mitgliederzahl bis Anfang der 9oer Jahre bei etwa 80  ein.

Das Training leiteten von Anbeginn an Frau Ilse Hohnholt und Ehemann Heino aus Ganderkesee.

Sie waren in der Lage, aus der Vielzahl der Mitglieder Leistungsgruppen zu bilden, denen sie gezielte Förderung zukommen lassen konnten. Auch eine Jugendgruppe wurde engagiert betreut.

Der TC "Wieste" wurde Mitglied im Deutschen Tanzsportverband (DTV) und im Niedersächsischen Tanzsportverband (NTV)

 

Leider kam es im Jahre 1991 zu Unstimmigkeiten zwischen dem damaligen Vorsitzenden und der Übungsleiterin, die so weit eskalierten, dass der Vorsitzende sein Amt niederlegte und den Club verließ. Etliche Mitglieder folgten seinem Beispiel und gründeten eine eigene Tanzsparte im TV.

Das war ein großer Aderlass für den Mitgliederbestand des TC "Wieste", der trotz aller Werbemaßnahmen in der Folgezeit nie wieder zu alter Größe zurückkehren konnte.

 

Seit Mitte der 90er Jahre bewegt sich die Zahl der aktiven Tänzer  des TC "Wieste" permanent zwischen 24 und 30 Personen.

Also eine kleine, aber aktive Sparte, die seither neben ihrem Jubiläumsball zum 10-jährigen Bestehen ein viel beachtetes Turnier der Sonderklasse, mehrere gemeinsame Tanzwochenenden,

Nikolaustanzen und Faschingstanzen organisiert hat und sich bei der TV-Gala 2007 sehr positiv

darstellen konnte .

Vor allem aber wird regelmäßig getanzt.

 

Tanzen als Freizeit-Sport

In unseren zwei Gruppen tanzen Paare seit 20 Jahren, seit 15 Jahren, seit 11 Jahren. Aber nur just for fun, ohne Turnierambitionen. Jahr für Jahr. Woche für Woche, manchmal auch zweimal pro Woche.

Andere sind erst kurz dabei und kommen aus Termingründen nicht so regelmäßig. Macht aber nichts. Dann wiederholen sie eben das, was sie bereits gelernt haben, denn wir sind kein Club von fertigen Tänzern, sondern jeder lernt in seiner eigenen Geschwindigkeit und auf seinem Niveau.

Das ist möglich, weil unsere Übungsleiter Hanne und Klaus Werner (seit 1993) die Übungsabende generell  gemeinsam leiten. So kann jedes Paar seinem Wissensstand  entsprechend unterstützt werden. Konkurrenzdruck hat bei uns keinen Platz. Anders als in Tanzschulen bieten wir keine begrenzten Tanzkurse an, sondern jeder übt seine Schrittkombinationen so lange, bis er sie beherrscht.

 

Turniertanz

Bis zur Trennung im Jahr 1991 hatte es einige Paare gegeben, die auch ambitioniert waren, in den Turniertanzsport einzusteigen.

Einzig ein Turnierpaar aus dieser frühen Zeit ist im TC "Wieste" geblieben: Hanne und Klaus Werner haben  sich ab 1989 bei Tanzturnieren den Bewertungen der Wertungsrichter gestellt. Ihnen gelang es,  ihr tänzerisches Potential durch Trainerstunden in Hamburg und Berlin so weit fort zu entwickeln, dass sie nun schon seit April 1995 in der höchsten deutschen Leistungsklasse, der Sonderklasse, tanzen.


 

Ein Schnuppertraining ist möglich. Einfach vorbeikommen und mitmachen. Oder vorher anrufen bei Hanne Werner,
Tel 04288/444

Termine

Übungszeiten

Montag 20:00 - 21:30 Uhr
Freitag  20:00 - 21:30 Uhr
Außer in den Sommer- und Weihnachtsferien
Aula Schule an der Wieste
Sottrum


Aktuell

27.11.: Beim Adventspokal-Turnier des Grün-Gold-Club Bremen belegen Hanne und Klaus Platz zwei.

 

 

Mit den Schneeflocken um die Wette getanzt


Im Januar 2016 ist unsere Abteilung nach einigen Jahren Pause mal wieder ins Trainingslager gefahren.


Zwölf Paare und unsere Übungsleiter machten sich auf den Weg nach Schleswig-Holstein um sich von Freitag Abend bis Sonntag Mittag mit Tanzen und Entspannen zu beschäftigen.


Mehr dazu unter "Berichte"


Tanzen hält den Kopf fit

Hält Tanzen das Gedächtnis frisch?


Immer wieder kann man auf den Wissenschaftsseiten von Tageszeitungen (z.B. Weser-Kurier) Berichte über den Zusammenhang körperlicher Fitness und geistiger Beweglichkeit lesen. Positiv bewertet wird immer wieder auch das Tanzen.  weiter...