02.10.2020, TV Sottrum,

Corona News Stand 02. Oktober

Duschen ab dem 5. Oktober gesperrt

Es war lange ruhig bzgl. Änderungen im Sportbetrieb bzgl. Corona. Der Landkreis hat eine deutliche Empfehlung abgegeben, dass Umkleiden und Duschen nicht mehr genutzt werden sollen. Der Kreissportbund unterstützt diese Empfehlung.


Auch für uns im TV Sottrum ist es wichtig, präventive Maßnahmen zu ergreifen, damit ein erneutes Verbot des Sportbetriebes vermieden wird.


Der geschäftsführende Vorstand des TV hat beschlossen, dass wir ab dem 5. Oktober die Nutzung der Duschen untersagen. Die Umkleiden sind in einer angemessenen Anzahl weiterhin nutzbar. Nur so können wir in der kalten Jahreszeit gewährleisten, dass ein Umziehen möglich ist.


Wir hoffen auf Eurer Verständnis. Bei Fragen kommt gerne auf uns zu.


Danke


Jörn


Info des Landkreises:



Betreff: Hygienekonzepte der Sportvereine


Sehr geehrter Herr Leiding,


ich wende mich heute mit einer Information zum Thema Corona an Sie:


Im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen in einer Fußballmannschaft hat mein Gesundheitsamt festgestellt, dass die Infektionen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf die gemeinsame Nutzung der Umkleideräume und Duschen zurückzuführen sind.


Nach der insoweit einschlägigen Vorschrift des § 26 der Niedersächsischen Corona-Verordnung ist diese nach der aktuellen Rechtslage zulässig (dem Verein ist insoweit keinerlei Vorwurf zu machen!). Gleichwohl liegt es sicherlich in unserem gemeinsamen Interesse, weitere Infektionen mit dem Corona-Virus im Zusammenhang mit gemeinsamer Sportausübung im Verein bestmöglich zu vermeiden. Insoweit empfehle ich den Sportvereinen auf der Grundlage der aktuellen Erkenntnisse, die Hygienekonzepte für den Mannschaftssport in diesem Punkt einmal zu prüfen und ggf. anzupassen. Nach Möglichkeit sollte m. E. auf die gemeinsame Nutzung der Umkleideräume und Duschen im Interesse des Infektionsschutzes verzichtet werden.