12.08.2018, TV Sottrum,

Förderung des Jugendfußballs in der Samtgemeinde Sottrum

Nach einem Jahr intensiver Planung und Vorbereitung gibt es ab August 2018 eine gemeinsame Fußball-Jugendabteilung der Sportvereine aus Bötersen/ Höperhöfen, Hassendorf, Hellwege, Horstedt, Taaken, Reeßum und Sottrum: den Jugendförderverein Union 18 e.V.


 


Ca. 300 Spieler in einem Alter von 4 bis 19 Jahren werden fortan in 19 Teams in den Vereinsfarben rot und schwarz gemeinsam auf Torejagd gehen. Doch hierfür bedarf es noch einiger Investitionen.


 


Der JFV Union 18 hat sich als Ziel gesetzt, dem im Jugendfußball zu verzeichnenden Spielerschwund entgegen zu wirken und den Kindern/ Jugendlichen eine fußballerische Perspektive in der Samtgemeinde zu bieten. Dies soll mit viel Spaß am Spiel, einer best möglichen Ausbildung und einhergehend mit einer passenden Ausstattung erfolgen.


 


Ohne finanzielle Spenden wäre es auf lange Jahre nicht möglich, die Spieler einheitlich mit Trikots, ggf. auch mit Sportanzügen, zu versorgen. Vielmehr würden die Spieler auch weiterhin mit den Trikots ihrer Vorgängervereine, welche dazu noch unterschiedliche Vereinsfarben besitzen (grün, blau bzw. rot), bei den Spielen auflaufen. Dies wiederum würde zu einem Mangel an Akzeptanz und fehlender Identifikation mit dem Verein führen - das Gegenteil von dem, was sich der JFV Union 18 auf die "Fahne geschrieben" hat.


 


Über das Crowdfunding-Portal der Volksbank bietet sich jetzt für jeden die Möglichkeit, das Projekt Jugendfußball in der Samtgemeinde Sottrum zu fördern. Für jede Spende ab einer Höhe von 5 Euro wird die Volksbank 10 Euro hinzufügen, und dass solange, bis die angestrebte Zielsumme von 6000 Euro erreicht ist. Das Spenden ist ganz einfach online, per Kreditkarte oder aber in der Filiale der Volksbank Sottrum direkt möglich. Sollte die angestrebte Summe nicht erreicht werden, wird der Spendenbetrag wieder zurücküberwiesen.


 


Nähere Informationen gibt es unter https://www.vb.ww.viele-schaffen-mehr.de/union18