Zum Hauptinhalt springen

Toller Saisonabschluss in der Frauen-Bundesliga

Berlin. Saisonfinale der Frauen und Männer in den Prellball-Bundesligen Nord in der Hauptstadt. Zum 4. und letzten, und dieses Mal sogar gemeinsamen Spieltag der Frauen und Männer Bundesliga trrafen sich die jeweiligen Teams, um ihre endgültigen Meister, die Qualifikanten zur Deutschen Meisterschaft und um ihre Absteiger auszuspielen. Sowohl bei den Frauen für den TV Sottrum 1 und 2 und die Spielgemeinschaft TV Sottrum/MTV Wohnste (WoSos) als auch bei den Männern für den TV Sottrum 1 sollte sich am Ende des Spieltages keine Veränderung des vorherigen Tabellenplatzes ergeben. Und mit diesem Ergebnis zeigte sich Abteilungsleiter Volker Heinze dann auch sehr zufrieden: „Wir haben unsere bisherigen Saisonziele erreicht, 2 Teams zur Deutschen Meisterschaft durchgebracht und ansonsten mit dem Abstieg nichts mehr zu tun gehabt.“ Bei den Beurteilungen der jeweiligen Leistungen an diesem Spieltag allerdings konnte nicht immer von vollster Zufriedenheit gesprochen werden.

In der Frauen-Bundesliga knüpften die Damen des TV Sottrum 2 mit ihrem Trainer Volker Heinze an die guten Leistungen des vorangegangen Spieltages an, an dem sie den finalen Befreiungsschlag im Abstiegskampf geschafft hatten. Erwartungsgemäß gingen die Spiele gegen den MTV Eiche-Schönebeck 1 (22:40), dem späteren Meister dieser Liga sowie gegen die WoSos (18:32) verloren. Doch bereits im Auftaktspiel gegen den Angstgegner vom TV Baden 2 zeigten Jessica Bockfeld, Juliane Meyer, Nadine Wöbse, Fabrina Reiermann und Janina Hüsing, dass sie sich in der Saison weiterentwickelt hatten. Mit intelligenten und variablen Angriffs- und Stellungspiel brachten sie den erfahrenen Gegner ein ums andere Mal in Verlegenheit und zeigten zum Ende hin auch die nötige Konstanz, um den Sieg über die Zeit zu bringen (30:27). Auch gegen den TV Baden 1 lag lange Zeit eine Überraschung in der Luft, doch ganz so weit war der TV Sottrum 2 nun doch noch nicht und musste gegen den späteren Qualifikanten zur Deutschen eine knappe Niederlage einstecken (27:29).

Auch die WoSos mit Trainer Jens Hüsing sollten die in sie gesteckten Erwartungen erfüllen. Da Alina Trompeter nicht dabei sein konnte, hatte sich das Team mit Katharina Rann aus der A-Jugend des MTV Wohnste verstärkt.

Neben einer knappen Niederlage gegen den TV Sottrum 1 (30:33) ließen Thea Heppner-Wiese, Ann-Kathrin Heppner, Alena Wöbse und Jennifer Rothfischer in den weiteren Spielen nichts anbrennen. So wurden die Begegnungen gegen den TuS Concordia Hülsede (39:22), TV Baden 2 (41:26) und TV Sottrum 2 souverän gewonnen. Unerwartet und aus Trainersicht auch eher unnötig war das sehr knappe Ergebnis gegen den VfL Eintracht Hannover, auch hier zum Schluss mit dem guten Ende für die WoSos (32:31). Die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft Ende März im schwäbischen Waiblingen war damit endgültig sichergestellt.

Eine blütenreine Weste behielt bei den Frauen an diesem Spieltag der TV Sottrum 1. Dabei waren die Voraussetzungen denkbar schlecht gewesen, denn mit Karoline Schmitt fehlte dem Sottrumer Team verletzungsbedingt eine echte Leistungsträgerin. Kurzerhand war daher die Sottrumer A-Jugendliche Laura Ehlert nachnominiert worden und holte sich gleich ein Sonderlob von ihren Mitspielerinnen Leonie Heinze, Verena Ehlert und Annika Freymuth ab: „Laura hat mit starken Annahmen in der für sie ungewohnten Spielklasse  maßgeblich dazu beigetragen, dass wir unsere Spiele gewinnen konnten und die Kräfte für den Spieltag gereicht haben.“  Letzteres war ebenfalls nicht selbstverständlich gewesen denn auch Leonie Heinze war gesundheitlich nicht auf der Höhe und ein Spieltag zu Dritt wäre unter diesen Umständen schwer zu bewältigen gewesen. So allerdings konnte das Team stark aufspielen und vor allem das fehlende starke Angriffsspiel von Karoline Schmitt kompensieren. Mit Siegen gegen den MTV Wohnste 2 (36:23), TV Wohnste 1 (WoSos), SG Arbergen-Mahndorf (34:23), VfL Eintracht Hannover (34:30) und TuS Concordia Hülsede (37:23) standen am Ende 10:0 Punkte und der Vizemeistertitel zu Buche.

 

TABELLE FRAUEN I

 

 

Punkte

1.

MTV Eiche Schönebeck 1

39

:

01

2.

TV Sottrum 1

35

:

05

3.

MTV Eiche Schönebeck 2

34

:

06

4.

MTV Wohnste 1  (WoSos)

28

:

12

5.

TV Baden 1

20

 

20

6.

VfL Eintracht Hannover

18

:

22

7.

TV Baden 2

18

:

24

8.

TV Sottrum 2

12

:

28

9.

MTV Wohnste 2

08

:

32

10.

TuS Concordia Hülsede

06

:

34

11.

SG Arbergen-Mahndorf

04

:

36