Skip to main content

Erfolge und Enttäuschungen

Kutenholz. „Großkampftag“ der Ligen auf Landesebene für die Prellball-Teams des TV Sottrum im Erwachsenenbereich am vergangenen Sonntag. Während bei den Männern der TV Sottrum 2, 3 und 4 zum Spieltag der Lande- und Niedersachsenliga einen für Prellballverhältnisse kurzen Anreiseweg nach Kutenholz hatte, mussten bei den Frauen der TV Sottrum 3 und 4 sich schon früh am Morgen auf den Weg ins Solling nach Dassel zu ihrem Spieltag der Niedersachsenliga machen. Die Ergebnisse der Teams am Ende der Spieltage könnten unterschiedlicher nicht sein, allerdings waren die Erwartungshaltungen und Ziele im Vorfeld auch sehr verschieden. „Luft nach oben gibt es ja immer“, schmunzelt Sottrums Prellball-Chef Volker Heinze, der aber wie seine Mitstreiter und Spieler grundsätzlich mit der Ausbeute des Tages zufrieden war. Auch diese Ligen haben im Februar noch einen Spieltag vor der Brust, an dem noch die eine oder andere Entscheidung und Platzierung getroffen werden kann. Davon unabhängig werden im TV Sottrum aber schon jetzt Überlegungen über die Zusammensetzungen der Teams in der nächsten Saison angestellt, gilt es doch Altersklassenwechsel und angekündigte Rücktritte von Aktiven aus dem Ligabetrieb zu berücksichtigen.

Bei den Männern tritt der TV Sottrum 4 in der Landesliga an. Eigentlich geht es den Verantwortlichen hier darum, der männlichen A-Jugend des Vereins, aus denen sich das Team ausnahmslos zusammensetzt, eine weitere Spielmöglichkeit zur Weiterentwicklung zu geben. Den jungen Herren reicht das aber nicht, sie haben auch Ziele in dieser Liga. Und so traten Malte Müller, Johannes Mahncken, Kai Götsche und Genrich Schmidt ambitioniert ihre Spiele an. Gleich im Auftaktmatch knöpften sie dem bislang ungeschlagenen Tabellenführer vom FB Salzgitter einen Punkt ab und verschenkten dabei sogar den möglichen Sieg. Die restlichen Spiele gegen den MTV Wohnste 2 (39:28), MTV Elbingerode 1 (42:25) und 2 (44:27) sowie gegen den TSV Tespe (30:27) entschieden die Sottrumer Nachwuchsspieler alle für sich. Vor dem letzten Spieltag steht das Team nun in Lauerstellung hinter dem Tabellenführer und hat es bei nur 2 Punkten Rückstand selber in der Hand, den Meistertitel und damit den Aufstieg in die nächsthöhere Niedersachsenliga zu erringen.

In dieser Liga spielen bereits der TV Sottrum 2 und 3 mit unterschiedlichen Ergebnissen. Für den TV Sottrum 2 traten dieses Mal Marc Bergmann, Ralf Müller, Henning von Deylen und neu der A-Jugendliche Marlon Köhler an, Jen Hüsing und Christian Lohmann fehlten verletzungsbedingt bzw. aufgrund von privaten Verpflichtungen. Vielleicht lag es an dem stark aufspielenden Marlon Köhler, dass sich das Team den 1. Sieg der Saison sicherte, und das auch noch gegen die eigene 3. Mannschaft (34:29). Die restlichen Begegnungen gegen den MTV Markoldendorf (30:35), MTV Osterode (33:35) und MTV Wohnste gingen dagegen verloren. Allerdings grämte sich das Team darüber nicht sehr lange, geht es den teilweise ehemaligen Bundesligaspielern wie bei den Frauen eher um die Gemeinsamkeit beim Sport machen als um Meisterschaften und Tabellenplätze. Grundsätzlich ehrgeiziger tritt da schon der TV Sottrum 3 seine Spiele an. Zwar hatte sich das Team noch mit dem A-Jugendlichen Mikelis Mahncken verstärken können, musste dafür aber sehr kurzfristig auf Elias Rosebrock verzichten. Auch wenn Mahncken eine tolle Leistung zeigte, konnte der Ausfall von Elias Rosebrock nicht vollständig kompensiert werden und neben dem einzigen Sieg gegen den MTV Markoldendorf (34:30) gab es zum Teil ärgerliche Niederlagen gegen den TV Sottrum 2, SVBE Steimbke (27:30) und MTV Osterode (30:34). Die Träume von Meisterschaft und Aufstieg mussten daher erst einmal begraben werden. Mit 5 Punkten Rückstand zum 2. Tabellenplatz besteht vor dem letzten Spieltag dann auch eher nur noch eine theoretische Chance auf das ursprüngliche Saisonziel.

 

Niedersachsenliga Männer

Punkte

1.

MTV Jahn Schladen 2

18

:

00

2.

MTV Osterode

13

:

05

3.

MTV Markoldendorf 2

11

:

07

4.

MTV Wohnste 1

10

:

08

5.

TV Sottrum 3

08

:

10

6.

VfL Kutenholz

05

:

13

7.

SVBE Steimbke

04

:

14

8.

TV Sottrum 2

03

:

15

Landesliga Männer

Punkte

1.

FSB Salzgitter

19

:

01

2.

TV Sottrum 4

17

:

03

3.

TSV Tespe

10

:

10

4.

MTV Elbingerode 2

10

:

10

5.

MTV Elbingerode 1

04

:

16

6.

MTV Wohnste 2

00

:

20