Skip to main content

Überraschungen zum Saisonende

Dassel. Saisonabschluss bei den Ligen auf Landesebene für die Prellball-Teams des TV Sottrum im Erwachsenenbereich am vergangenen Sonntag. Dabei mussten bei den Männern der TV Sottrum 2, 3 und 4 sich schon früh am Morgen auf den Weg ins Solling nach Dassel zu ihrem Spieltag der Landes- und Niedersachsenliga machen. Bei den Ergebnissen und abschließenden Platzierungen der Teams war durchaus die eine oder andere Überraschung dabei, positiv wie negativ. „So ist es eben im Sport“, erklärt Sottrums Prellball-Chef Volker Heinze, „und gerade die überraschenden Ergebnisse sind ja das Salz in der Suppe in Sachen Spannung.“ Heinze war aber wie seine Mitstreiter und Spieler grundsätzlich mit der Ausbeute des Tages und der Saison zufrieden.

In der Landesliga trat der TV Sottrum 4 mit Malte Müller, Johannes Mahncken, Kai Götsche und Genrich Schmidt an. Das ausnahmslos aus A-Jugendlichen bestehende Team hatte sich im Laufe der Saison mit dem 2. Platz eine sehr gute Ausgangslage verschafft, um am letzten Spieltag vielleicht sogar die Meisterschaft in dieser Klasse nach Sottrum zu holen. Vielleicht waren sie im Vorfeld zu sehr dafür gelobt worden, denn die Mannschaft blieb deutlich hinter ihren Möglichkeiten zurück. Zuerst wurde das direkte Duell gegen den späteren Meister vom FSB Salzgitter sang- und klanglos verloren (24:29), dann setzte es nach einem zwischenzeitlichen Sieg gegen den MTV Wohnste 2 (48:25) auch noch eine weitere Niederlage gegen den TSV Tespe (29:30). Dabei täuscht das knappe Ergebnis ein wenig über den Spielverlauf hinweg, lag das Sottrumer Team im Spielverlauf sogar mit 10 Punkten zurück. „Die Jungs haben sich unkonzentriert und nachlässig gezeigt“, so Heinze angefressen, „mit dieser Einstellung werden sie auch in ihrer Altersklasse keine der durchaus möglichen Erfolge erreichen.“ In der höheren Niedersachsenliga spielten der TV Sottrum 2 und 3 mit unterschiedlichen und teilweise überraschenden Ergebnissen. Für den TV Sottrum 2 traten dieses Mal Marc Bergmann, Ralf Müller, Jens Hüsing, Henning von Deylen und der A-Jugendliche Marlon Köhler an. Letzterer scheint der Mannschaft wirklich gut zu tun. Schon beim letzten Spieltag wurde mit ihm der erste Sieg erreicht. Und beim abschließenden Spieltag in Dassel schaffte das Team sogar zwei faustdicke Überraschungen. So wurde der ansonsten verlustpunktfreie und spätere Meister MTV Jahn Schladen 31:28) und danach auch noch der Tabellendritte MTV Markoldendorf 2 (33:30) besiegt. Außerdem gab es einen Sieg gegen den SVBE Steimbke (35:24). Da wurden die beiden Niederlagen gegen den VfL Kutenholz (26:27) und MTV Osterode (32:34) fast zur Nebensache. Allerdings gingen beide Niederlagen sehr knapp zu Ungunsten des TV Sottrum 2 aus, mit etwas Glück hätte es auch einen durchaus verdienten verlustpunktfreien Spieltag geben können. Als kleines Trostpflaster diente am Ende die Tatsache, dass der Abstiegsplatz verlassen und die eigene dritte Mannschaft in der Tabelle noch überholt werden konnte. Dieser TV Sottrum 3 erwischte nämlich einen eher rabenschwarzen Spieltag. Wieder hatte sich das Team mit dem A-Jugendliche Mikelis Mahncken verstärken können, musste dafür aber wieder auf Elias Rosebrock verzichten. Auch wenn Mahncken eine tolle Leistung zeigte, konnte er eine Negativserie nicht verhindern. Es ging an diesem Spieltag allerdings auch unter anderem gegen die Plätze 1-5 in der Niedersachsenliga auch wenn die eine oder andere Niederlage durchaus zu vermeiden gewesen wäre. „Einsatz und Einstellung stimmten, es fehlte einfach ein wenig Spielglück, dann hätte es auch besser laufen können“, spendet Heinze ein bisschen Trost. Trotzdem las sich die Bilanz des Spieltages mit Niederlagen gegen MTV Wohnste 1 (28:30), MTV Jahn Schladen 2 (26:35), VfL Kutenholz (26:27), MTV Markoldendorf (28:32) und MTV Osterode inicht besonders erfreulich. Und dass diese Ergebnisse auch Auswirkungen auf die Tabelle hatten und gleich 2 Tabellenplätze kosten sollten, ärgerte die Mannschaft am meisten.

 

Niedersachsenliga Männer

Punkte

1.

MTV Jahn Schladen 2

26

:

02

2.

MTV Osterode

23

:

05

3.

MTV Markoldendorf 2

16

:

12

4.

MTV Wohnste 1

13

:

15

5.

VfL Kutenholz

12

:

16

6.

TV Sottrum 2

09

:

19

7.

TV Sottrum 3

08

:

20

8.

SVBE Steimbke

05

:

23

Landesliga Männer

Punkte

1.

FSB Salzgitter

29

:

01

2.

TV Sottrum 4

23

:

07

3.

TSV Tespe

18

:

12

4.

MTV Elbingerode 2

10

:

20

5.

MTV Wohnste 2

04

:

26

6.

MTV Elbingerode 1

04

:

26