29.12.2020, TV Sottrum,

Funktionsgymnastik im eigenen Wohnzimmer?

Susanne berichtet

Was tun, wenn man schon wieder im Lockdown ist und alle Turnhallen geschlossen sind?


Diese Frage stellen sich sicher nicht nur die Übungsleiter im TV Sottrum!


Da hatten wir uns im Sommer ein gutes Hygienekonzept überlegt und unseren Sport, wann immer es ging, unter freiem Himmel angeboten, aber dann kam der zweite Lockdown und nichts ging mehr. Und nun? Wieder abwarten bis die Hallen geöffnet werden?


Bereits im November habe ich deshalb unserer Gruppe Links für Sportvideos und Übungsanregungen geschickt. Aber alleine turnen bringt nun mal wenig Spaß. Ich habe nach einer Möglichkeit gesucht online mit meiner Gruppe Sport zu machen.


Meine Kinder kommunizieren schon seit Monaten mit ihren Freunden über Videochat und so habe ich überlegt, ob dass nicht auch mit der Funktionsgymnastikgruppe „Zwischen Bürostuhl und Couch“ funktionieren kann. Also habe ich mit 4 Freiwilligen einen Versuch gestartet über „Discord“ eine Sportstunde anzubieten. Nach anfängliche Schwierigkeiten hat das auch gut gelappt, sodass ich das Angebot der ganzen Gruppe vorgestellt habe. Mehr als die Hälfte der Teilnehmer haben sich dafür angemeldet und so werden wir ab Januar wieder regelmäßig zur gewohnten Zeit miteinander Sport machen. Jeder für sich und trotzdem Zusammen!


Das ersetzt zwar nicht den gemeinsamen Sport in unserer Halle mit den vielen tollen Handgeräten, die uns da zur Verfügung stehen, aber es ist doch besser als gar nichts zu machen, zumal das Weihnachtsessen sicher schon seinen Platz auf den Hüften gefunden hat ;-)


Sportliche Grüße


Susanne Schwarzer