12.12.2020, TV Sottrum,

Jahreswechsel

Liebe Vereinsmitglieder des TV Sottrum,


2020 wird uns noch sehr lange beschäftigen. Das Jahr liegt jetzt fast hinter uns und wir können gemeinsam nur hoffen, dass es bald wieder zu einer Normalität kommt.


Die Corona-Krise hat uns deutlich gezeigt, wie bedeutungslos viele Dinge werden und wie machtlos wir sind. Wir mussten und müssen mit vielen Einschränkungen leben. Besuche der Kinder und Enkelkinder sind nur bedingt oder gar nicht möglich, Freunde, Verwandtem Bekannte treffen, auf ein Minimum reduziert.


Unser Sportbetrieb war bedingt bis gar nicht möglich oder erlaubt. Und ausschließliches individuelles Sporttreiben zeigt uns, dass gerade das Treffen mit Gleichgesinnten, die sozialen Kontakte in Gruppe das Vereinsleben ausmachen.


Trotzdem glaube ich, bei all den Einschränkungen, die wir hinnehmen mussten und noch müssen, können wir glücklich schätzen diese Pandemie hier auf dem „Land“ zu erleben, im günstigsten Fall mit dem eigenen Garten als Rückzugsort. Die Situation in den Großstädten ist mit Sicherheit nicht vergleichbar.


Ich danke von ganzen Herzen Euch allen, die Ihr unserem Verein die Treue gehalten habt, trotz aller Widrigkeiten. Es zeigt uns mal wieder, dass wir einen großartigen Verein haben, in dem Solidarität großgeschrieben wird.


Ich wünsche uns allen, im Rahmen des Möglichen, eine besinnliche Weihnachtszeit, und ein gutes Jahr 2021. Es kann nur besser werden.


Bleibt gesund


Für den Vorstand


Jörn Leiding