Zum Hauptinhalt springen

Die Idee des Sportabzeichen.der Weg ist das Ziel.

Das Deutsche Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. Es ist in fünf  Gruppen mit verschiedenen Übungen eingeteilt. In jeder Gruppe muss eine Übung mit der geforderten Bedingung erfüllt werden. In den fünf Leistungsgruppen sind die motorischen Grundlagen und Fertigkeiten wie Ausdauer, Schnell- und Sprungkraft sowie Schnelligkeit zu bestätigen. Die Leistungen der einzelnen Übungen sind nach Altersklassen gestaffelt.

Das Abzeichen mit Ordenscharakter kann an Frauen und Männer ab 18 Jahren verliehen werden. Für Kinder- und Jugendliche (6-17 Jahre) wird das Deutsche Sportabzeichen „Jugend“ verliehen.

Für Menschen mit Behinderung gibt es das „Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung“ mit Übungen, die auf die jeweilige Art der Behinderung abgestimmt sind.

Die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens müssen innerhalb eines Kalenderjahres absolviert werden.

Das Training und die Prüfung können im SportabzeichenStützpunkt Sottrum abgelegt werden. Eine Mitgliedschaft in einem Sportverein ist keine Voraussetzung. Das Training wird von sportbegeisterten und kompetenten Übungsleitern/Trainern durchgeführt.

 

Ein besonderes Highlight im Sportabzeichenjahr 2012 war der erste Tag des Sportabzeichens in Sottrum.  Er stand unter dem Motto „Bewegung ohne Grenzen“ um das generationsübergreifende Sportabzeichen noch mehr in den Mittelpunkt zu rücken.

Der bereits am frühen Morgen einsetzende Dauerregen hielt jedoch viele Sportler von dem Besuch der gut organisierten Veranstaltung fern. Die Teilnehmer, die jedoch dem Wetter trotzen, legten ihre Disziplinen mit viel Spaß und Begeisterung ab.

 

 

Während der Vorbereitung auf diesen großen Tag gab es für die Prüfer des Stützpunktes von der Familie Krahl aus Ahausen eine besondere Überraschung. Sie spendierte einen kompletten Satz Wettkampfstoßkugeln aus Messing für diese Premiere. Bereits seit mehreren Jahren legen sie in Sottrum ihr Familiensportabzeichen ab. Fast immer mit Teilnehmern aus drei Generationen. Das gesamte Sportabzeichenteam bedankt sich rechtherzlich für diese Spende.

 

 

Eine Wiederholung dieses Familientages ist auch für das Jahr 2013 geplant, denn dann feiert das Deutsche Sportabzeichen seinen 100 jährigen Geburtstag. Das ist auch der Grund für eine Neugestaltung und Reformierung des Leistungskataloges seitens des DOSB - eine große Herausforderung für alle Sportler und Prüfer.